Was kostet die Welt? – Ich will sie verkaufen

Am 10. und 11. März 2018 war ich bei Dirk Kreuters Verkaufsoffensive in Mainz.

 

Gut in der Zeit, erreiche ich um 9.15 Uhr die Rheingoldhalle. Der Parkplatz ist bereits gerappelt voll. Nachdem ich durch den Check-In bin, geht es gleich weiter in die Halle. Wie du weißt, sitze ich am liebsten ganz vorn, ich bin zuversichtlich noch einen guten Platz zu bekommen.

Das habe ich noch nie erlebt. In der allerletzten Reihe bekomme ich noch einen Platz.

 

2.000 Menschen in der Rheingoldhalle. Eine hammer Energie füllt den Raum. Die Leute haben richtig Bock!

Dirk Kreuter wirkt auf der Bühne eher ruhig. Er ist nicht so der Tschakka-Typ. Dafür legt er Wert auf Transparenz, legt seine Zahlen auf den Tisch. Wie viele Tickets er bei der Verkaufsoffensive 2017 verkauft hat – und die Zahlen von diesem Jahr.

 

Danach erzählt er von seinem Momentum, wie er seine Umstrukturierungen vorgenommen hat, letztlich selbst zur Marke wurde und geschäftlich durch die Decke geschossen ist.

Die wichtigsten Learnings aus der Vertriebsoffensive

1. Umfeld – Give me five

„Du bist der Durchschnitt der fünf Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst.“

Das hörst du oft. Nur warum ist das so?

Die folgenden Fragen zeigen dir welch entscheidende Rolle dein Umfeld für deinen Erfolg spielt.

 

Hat dein Umfeld die gleichen Werte und Ziele wie Du?

Umgibst du dich mit Menschen, die auf dem gleichen Level sind oder weiter als du?

Beeinflusst dich dein Umfeld positiv?

Worüber sprichst Du mit Deinem Umfeld?

 

2. Geistige Brandstiftung

Eines der Lieblingswörter von Dirk Kreuter bei der Vertriebsoffensive. Vielleicht wird es ja zukünftiges dein Lieblingswort im Verkauf?

Geistige Brandstiftung ist ein hervorragendes Tool, um bei deinem Kunden gezielt Bilder im Kopf zu platzieren. Das hat nichts mit Manipulation zu tun, sofern du es wirklich ehrlich meinst und die Bilder der Wahrheit entsprechen.

 

„Du musst es schaffen, dass der Kunde deine Stärken mit den Schwächen der Konkurrenz vergleicht.“ Dirk Kreuter

 

Beispielsweise das Angebot für Zecken-Spray. Die Zeitschrift aus der Apotheken schreibt über Zecken: „Achtung! Zeckenalarm in Deutschland!“ – Dann kommen seitenweise Bilder und Berichte über die Gefahren von Zecken. Die produzieren so derbe Bilder in Deinem Kopf, dass Du das Zecken-Spray einfach kaufen MUSST!

Wie kannst du geistige Brandstiftung in deinem Business einsetzen?

 

3. Verkaufspsychologie

S/M/XL
Die Menschen tendieren zur Mitte. Dirk erklärt das anhand von VW: Volkswagen baute den Phaeton nur, damit der Passat nicht der hochpreisigste Wagen in dieser Klasse ist. Die wollten den Phaeton gar nicht gewinnbringend verkaufen. Hier geht es nur um Psychologie. Sobald es ein XL-Produkt gibt, sieht das M gar nicht mehr so groß aus.

Wir erinnern uns: Menschen tendieren zur Mitte. Demnach wird M am meisten gekauft.

Dabei ist darauf zu achten, dass die Spanne zwischen S und M kleiner ist als von M zu XL.

Welche Produkte hast du oder kannst du kreieren, um diese Struktur zu bauen?

 

4. Pitch vor 2.000 potentiellen Kunden

Eine prima Chance, von einem der Besten ein Feedback zu bekommen: Dirk Kreuter fragt, wer ihm gerne jetzt, bei der Vertriebsoffensive, etwas verkaufen möchte. Keine Hand war zu sehen, niemand war mutig genug. Dirk Kreuter setzt noch einen Verstärker, dass man solche Chancen nutzen sollte, wenn das Leben sie einem bietet. Beispielsweise, vor zweitausend Menschen sein Geschäft vorzustellen. Ich darf hier auch noch an mir arbeiten, hab mich nämlich auch nicht getraut.

Am Ende ist es wieder die Frage deiner Komfortzone und Mutzone.

 

Attacke

Das am häufigsten genannte Wort bei der Vertriebsoffensive. Dirk Kreuter feuert uns an. „Attacke!“ Gemeint ist damit: „Geht raus, verkauft und gebt 100%!“

dirk-kreuter

Mein Fazit zur Vertriebsoffensive

Die Vertriebsoffensive ist super um sein Wissen aufzufrischen, von den Besten zu lernen und sich mit Gleichgesinnten zu umgeben. Verkäufern, die ständig im Training sind, wird zwar viel Bekanntes begegnen, trotzdem gibt es Aha-Effekte, gerade bei den Feinheiten, die gerne vergessen werden.

 

Dirk Kreuter ist auf der Bühne eher der Gediegene und Bodenständige. Dabei ist er nicht knallhart aber auch nicht zu sanft. Dadurch erreicht er ein sehr breites Feld an Teilnehmern.

 

Er trifft genau die Triggerpunkte der Menschen, indem er fragt: „Hast Du wirklich den Job, den Du Dir vorstellst? Hast Du das Leben, das Du Dir wünschst? Fährst Du Dein Traumauto?“

 

Außerdem bringt Dirk Kreuter zu seinen Erklärungen anschauliche, einprägsame Beispiele. Das Seminar ist eine gute Mischung aus Vortrag, coolen Videos und Storytelling.

 

Die Musik-und Tanzeinlagen sind Geschmacksache. Für mich war das am Ende etwas „too much.“

 

Einmal im Jahr ein Verkaufsseminar zur Feinjustierung, Ausrichtung und Auffrischung ist sinnvoll. Da kann die Vertriebsoffensive eine tolle Ergänzung sein.

 

Dirk Kreuters Podcast ist übrigens neben dem Seminar eine sinnvolle Wegbegleitung zum nächsten Kundentermin.

Es gab Menschen, die sich im Anschluss darüber beschwerten, es sei eine reine Verkaufsveranstaltung gewesen. Für mich gehört zu einem gescheiten Verkaufsseminar, dass etwas verkauft wird. Was wäre Dirk Kreuter für ein Verkaufstrainer, wenn er das nicht täte?

Für wen ist die Vertriebsoffensive geeignet?

Die Vertriebsoffensive ist für jeden geeignet, der etwas verkauft oder zukünftig verkaufen will. Verkäufer, Selbstständige, Außendienstler, Start-Ups… aus allen Branchen.

 

► Hier findest du die nächsten Termine zum Seminar.

Für wen ist die Vertriebsoffensive nicht geeignet?

Für Verkaufs-Allergiker, die sich aufregen, wenn etwas verkauft wird. Oder solche, die ein mulmiges Gefühl bekommen, bis hin zur Übelkeit, wenn sie das Wort „verkaufen“ hören.

 

Da bedarf es vorab ein Coaching, bei dem die negativen Glaubenssätze umgepolt werden.

Falls du große Menschenmassen scheuen solltest, dann empfehle ich dir das Seminar nicht.

 

Tipp: Wenn du dir noch unsicher bist, ob du die Vertriebsoffensive besuchen willst, dann kannst du auch zuerst das Buch „Entscheidung: Erfolg“ für eine Versandpauschale von 5,95€ kaufen. (Affiliate Link)

 

Dann bleibt mir nur noch eines zu schreiben: ATTACKE!

Du möchtest über die nächsten Seminar-Reviews informiert werden?

Trage dich hier zum monatlichen Gehirnfutter von Seminarchecker ein!

 

  • Darf nicht fehlen

  • Ist ungültig

Seminarchecker